Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Die Auswahl der Cookies können Sie dabei selbst entscheiden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies, die wir verwenden

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten.

Notwendig

So verwalten Sie Cookies

Löschen/Widerrufen von Cookies
Sie können unter der Datenschutzerklärung Cookies jederzeit verwalten und Ihre Auswahl widerrufen.

Verwaltung Site-spezifischer Cookies
Wenn Sie wissen möchten, welche Site-spezifischen Cookies gespeichert wurden, prüfen Sie die Datenschutz- und Cookie-Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers.

Cookies blockieren
In den meisten modernen Browsern können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden sollen. Der Nachteil ist, dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Website erneut besuchen, manuell Einstellungen vornehmen müssen. Einige Dienste und Funktionen dürften dann nicht richtig funktionieren (z. B. Anmeldung mit Ihrem Profil).

Akzeptieren Ablehnen

Solidarität in Zeiten von Corona

In der momentanen Situation der Corona-Pandemie ist es besonders wertvoll und wichtig, dass wir als Gesellschaft zusammenstehen und uns gegenseitig unterstützen. Wir möchten in diesem Sinne hier auf einige relevante Informationen und Tipps aufmerksam machen.

In mehreren Stadtteilen Dürens organisieren sich derzeit Bewohner*innen, die denen aushelfen, die Unterstützung benötigen. Die jeweiligen Ansprechpersonen und Kontaktdaten finden Sie hier:

____________________________________________________________________

Bitte beachten Sie grundsätzlich die Empfehlungen der entsprechenden Expert*innen und Virolog*innen, die auch im Leitfaden „Wie helfen – und was lieber lassen“ enthalten sind!:


Zwei wichtige Ratschläge des Leitfadens lauten:

  • Helft wenigen, aber kontinuierlich! ƒ
  • Helft lokal und vermeidet lange Wege!


Denn es ist besser, einigen wenigen Menschen im lokalen Umfeld kontinuierlich zu helfen als viele Wege zu vielen Menschen zurückzulegen. Wer beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus wohnt, kann einen Aushang im Treppenhaus aufhängen, um Unterstützung anzubieten. Eine handgeschriebene Notiz reicht dafür genauso wie der folgende Vordruck:

____________________________________________________________________

Infos zu Corona in Düren gibt auch die Bürger-Hotline Kreis Düren: 02421-221053920

____________________________________________________________________

Darüber hinaus hat die Organisation Silbernetz e.V. ein offenes Ohr für alle, die sich alleine fühlen, isoliert leben oder jemandem zum Reden brauchen. Tel.: 0800 4708090 (kostenlos), täglich, 8:00 – 22:00 Uhr.

____________________________________________________________________

Eine Sammlung hilfreicher Informationen und Materialien stellt der „Bundesverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF e.V.)“ in zahlreichen Sprachen bereit.

____________________________________________________________________

Eine sehr wichtige Arbeit –  nicht nur in der jetzigen Zeit – leisten zudem die Mitarbeiterinnen von Goldrute e. V. – Migrantinnen-Netzwerk gegen häusliche Gewalt.
Notfallnummer und Beratung für Opfer häuslicher Gewalt: 0157-77023082.

____________________________________________________________________

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf Facebook: